DSCF1044
Erster Auftritt der Tischtennismannschaft im Pokal
Das Trainieren über viele Wochen hat Früchte getragen.
Am Donnerstag, den 16.09.2010 war es soweit.
Der Gegner war Hausen/Rohrbach II im Pokal.
Mit großer Motivation ging die TSV- Mannschaft das erste große Spiel an. Die Spieler Albert Stemig (1), Karlheinz Kempf (2) und Dominik Schwarzmann (3) zeigten nach außen hin keinerlei Nervosität. So begann das erste Spiel und der Satz eins ging mit einen klaren 11:8 an den an Nr. 1 gesetzten Albert Stemig.

Ein Eintrag in die Geschichte des TSV Gambach kann unserem Albert sicher sein – Erstes Spiel und sogleich

erster Satzgewinn. Sein Gegner Bernd Röder konnte jedoch die anderen drei Sätze für sich entscheiden und so den ersten Punkt für Hausen/Rohrbach II einfahren.

 Die TSV- Akteure Karlheinz Kempf, an Nr. 2 gesetzt und der an Nr. 3 gesetzte Dominik Schwarzmann kämpften in der Folgezeit mit ganzem Einsatz. Immer wieder mit sehr spannenden Sätzen, 11:13, 15:17 oder 9:11. So stand es unerwartet schnell 0:3 nach Spielen.

Für die anwesenden Zuschauer und Fans der TSV- Mannschaft wurde es nach 40 min Spieldauer spannend und aufregend zugleich. Unter großen Jubel und Beifall konnte Karlheinz Kempf nach nervenaufreibenden und kräftezehrenden fünf Sätzen den ersten Punkt zum Spielstand von 1:3 erkämpfen. Und dies gegen den an Nr. 1 gesetzten Martin Otter. Beide Spieler brauchten danach eine verdiente kurze Pause.

Leider sollte es bei diesen einen Punkt bleiben. Nach einer Stunde war das Pokalspiel mit 5:1 Punkten und 17:7 Sätzen zu Gunsten von Hausen/Rohrbach II entschieden.

Das Ergebnis zeigt leiden nicht, wie kämpferisch und spannend die Mehrzahl der Sätze verlief. Für das nächste Heimspiel wünschen sich die Spieler ein paar Zuschauer mehr.
 
Bilder zum ersten Auftritt findet man in der Bildergallerie auf dieser Webseite.

Copyright © 2013 - TSV Gambach
All Rights Reserved.